Sturm der Liebe Vorschau: Folge 3409 Freitag, 17.07.2020

Franzi ist eifersüchtig 🤬

Tim (Florian Frowein, r.) hat dafür gesorgt, dass Amelies (Julia Gruber, l.) Pferd "Umberto" an den „Fürstenhof“ gebracht wird. Überglücklich bedankt sie sich bei ihm. (Bild: ARD/Christof Arnold)

Franzi rast vor Eifersucht. Lucy überdenkt Belas Avancen. Christoph fasst dank Linda neuen Mut.

Tim hat dafür gesorgt, dass Amelies Pferd Umberto an den „Fürstenhof“ gebracht wird. Franzi beobachtet daraufhin, wie Amelie sich dafür mit einem Luftküsschen bei Tim bedankt. Als Franzi Tim kurz darauf trifft, kann sie ihre Eifersucht kaum verbergen, worüber Tim sehr erstaunt ist.

Lucy lässt Bela ins Krankenhaus bringen, wo Michael Appetitzügler als Grund für den Zusammenbruch ausmacht. Lucy kann kaum glauben, dass Bela seine Gesundheit riskiert hat, um das Rennen für sie zu gewinnen. Als er bei ihr nachfragt, was sie ihm kurz vor seinem Zusammenbruch sagen wollte, gerät Lucy in die Klemme …

Christoph teilt Linda voller Selbstmitleid mit, dass er den Kampf gegen Ariane aufgeben und woanders einen Neuanfang wagen will. Doch Linda schafft es geschickt, seinen Kampfgeist zu wecken und in ihm reift ein kühner Plan.

André ist verzweifelt, da es ihm nicht gelingt, Dirks falsches Spiel aufzudecken. Paulines Rat, seine Taktik zu ändern, bringt ihn auf eine Idee. Scheinbar reumütig verspricht er Linda, sich bei Dirk zu entschuldigen. (Text: ARD)

Leonard (Christian Feist, r.) beschuldigt Christoph (Dieter Bach, l.) aufgebracht, dass er ihn überfahren wollte. (Bild: ARD/Christof Arnold)
Christoph (Dieter Bach, l.) streitet Leonards (Christian Feist, r.) Vorwürfe vehement ab. (Bild: ARD/Christof Arnold)
blank
Trotz aller Sorgen genießen Pauline (Liza Tzschirner, l.) und Leonard (Christian Feist, r.) ihre Zeit am “Fürstenhof”. (Bild: ARD/Christof Arnold)
blank
Pauline (Liza Tzschirner, l.) zweifelt daran, dass Christoph am Steuer des Shuttles saß, das Leonard (Christian Feist, r.) fast überfahren hätte. (Bild: ARD/Christof Arnold)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.