News: Sex und Küsse sind vorerst tabu

Corona: Dreh geht weiter🙏

Das Filmteam beim Dreh vor dem "Fürstenhof". (Bild: ARD/Christof Arnold)

Mehrere Wochen lag der Drehbetrieb von Sturm der Liebe auf Eis. Grund dafür: Die Corona-Pandemie. Nun werden die Dreharbeiten fortgesetzt – unter erhöhten Sicherheitsbestimmungen.

Die Fans der ARD-Serie Sturm der Liebe sind erleichtert: Die Lieblings-Telenovela wird wieder gedreht! Zum normalen Drehalltag kehrt die SdL-Crew aber noch nicht zurück. Schauspieler und Crew-Mitglieder halten sich natürlich an die Maskenpflicht sowie an die Abstands- und Hygieneregeln.

Deshalb werden am Set beispielsweise Bodenmarkierungen angebracht, damit sich die Schauspieler nicht zu nahe kommen. Auch die aufwendige Maske fällt weg: Unter Anleitung der Profis schminken und frisieren sich die Schauspieler nun selbst.

Abstand halten bedeutet natürlich auch: Keine Küsse, Umarmungen und keine Sexszenen. Die Produktionsfirma Bavaria Fiction möchte niemandem am Set gefährden. “Aus diesem Grund wird auch auf Szenen mit enger, körperlicher Nähe verzichtet”, lautet es in einer offiziellen Pressemitteilung. Auch wenn körperliche Leidenschaft und romantische Kuscheleien erst einmal wegfallen – wir freuen uns, dass überhaupt wieder gedreht wird!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.