News: Ein Star-Autor sorgt für Wirbel

Ist Lucy verliebt? 😍

Lucy (Jennifer Siemann, l.) ist völlig aus dem Häuschen, als sie von Michael (Erich Altenkopf, M.) und Rosalie (Natalie Alison, r.) erfährt, dass der Autor Joell Wauters am "Fürstenhof" ist. (Bild: ARD/Christof Arnold)

Lucy verschlägt es glatt die Sprache: Am Fürstenhof checkt der Starautor Joell Wauters ein – und weckt schlagartig Lucys Interesse. Bahnt sich da ein neues Traumpaar an?

Für Lucy (Jennifer Siemann) war die letzte Zeit nicht gerade rosig: Ein Drama reihte sich ans nächste – und auch Sturm der Liebe-Fans hatten kaum Zeit mal zwischen zwei Hiobsbotschaften zu verschnaufen. Doch nun scheint sich das Blatt für Lucy endlich zu wenden. Die Hoffnung wächst – Ist das der Beginn einer Glückssträhne? Wir dürfen gespannt sein, denn in Folge 3477 (voraussichtliche Ausstrahlung: 27.10.2020) ereignet sich bei Lucy etwas Besonderes: Der erfolgreiche Mystery-Autor Joell Wauters (Peter Lewys Preston) ist Hotelgast am Fürstenhof. Sofort ist Lucy hin und weg von dem attraktiven Schreiberling. Zunächst läuft die Annäherung aber holprig…

Lucy (Jennifer Siemann, r.) erklärt Vanessa (Jeannine Gaspár, l.), dass sie Joell helfen will, seine Schreibblockade zu durchbrechen. (Bild: ARD/Christof Arnold)

Doch dann hat Lucy Glück: Ausgerechnet Wauters’ Zimmer wird ihr zugeteilt. Beim Saubermachen stößt sie auch sofort auf ein Manuskript des Starautors. Natürlich kann Lucy nicht widerstehen: Sie muss es einfach lesen. Doch leider wird sie dabei vom Autor höchstpersönlich überrascht. Lucy ist die Situation mehr als peinlich, sie überspielt das Ganze und trollt sich. Aber ganz entgegen von Lucys Erwartung nimmt Joell ihr die Neugier gar nicht übel. Und mehr noch: Seit der Autor mit einer Schreibblockade zu kämpfen hat, bekommt er kaum noch etwas aufs Papier. Deshalb bittet er Lucy um Hilfe.

Michael (Erich Altenkopf, r.) klärt Joell (Peter Lewys Preston, l.) darüber auf, dass es keine mysteriöse Geschichte um Andrés Verschwinden gibt.
Der erfolgreiche Mystery-Autor Joell Wauters (gespielt von Peter Lewys Preston) kommt nach Bichlheim. Joell ist fasziniert von allem Übernatürlichen und ist immer auf der Suche nach Inspiration für seinen neuen Roman. (Bild: ARD/Christof Arnold)

Lucys Idee, zur Entspannung etwas Basketball zu spielen, geht allerdings leider gründlich schief, denn Joell verletzt sich dabei so sehr die Hand, dass ans Schreiben sowieso nicht mehr zu denken ist. Eine Abreise ist nun eigentlich unumgänglich. Doch Lucy schmiedet schnell einen Plan, um Joell noch zum Bleiben zu bewegen: Sie kreiert eine Fürstenhof-Geistergeschichte, die den Autor schlichtweg fesselt. Doch dann scheint Fiktion zur Realität zu werden…

2 Kommentare

  1. Solange Tim , Christoph , Robert , Lucy und Franzi weiterhin mitspielen, ist mir das Drehbuch relativ egal….die Rolle der Rosalie nervt zwar öfter , aber egal. Wen ich mega vermisse ist die Rolle von Natascha und natürlich auch die Schauspielerin selbst….ich wünsche ihr alles Liebe für die Zukunft…vielleicht kommt sie ja doch irgendwann zurück…die Hoffnung stirbt zum Schluss

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.