Rote Rosen Vorschau: Folge 3314 am Dienstag, 13.04.2021

Paul bleibt doch 🤩

Als Paul (Leander Lichti, r.) sich verabschiedet, redet Tatjana (Judith Sehrbrock, l.) sich ein, über seinen Weggang genauso erleichtert zu sein wie Thomas (Gerry Hungbauer, M.). (Bild: ARD/Nicole Manthey)

Paul macht Tatjana ein Geständnis. Mona wird enttäuscht. Gregor will Rache.



Als Paul beschließt, zurück nach Berlin zu gehen, verabschiedet er sich von Tatjana und gesteht ihr, dass er sie vermissen wird. Tatjana redet sich ein, über seinen Weggang genauso erleichtert zu sein wie Thomas. Doch dann verkündet Paul, dass er sich anders entschieden hat. Er wird in Lüneburg bleiben.

Mona hat ihre neuen Entwürfe an DENI gesendet und erwartet vorfreudig deren Reaktion. Tatjana begeistert sich währenddessen immer mehr für die Idee, Möbel aus recyceltem Plastik herzustellen. Dann erfährt Mona enttäuscht, dass DENI sie nur aus taktischen Gründen beschäftigt. Tatjana fängt sie in ihrem Frust auf und gemeinsam mit Jens und Thomas beschließen sie, das neue Projekt mit hochwertigen Möbeln aus Holz und Plastik zusammen anzugehen.

Gregor sinnt auf Rache, nachdem Carla seine Züchterträume sabotiert hat. Carla ist entsetzt, als Gregor einfach einen Teil ihres Küchenpersonals rauswirft.

Simon spricht sich endlich ehrlich mit Ellen aus. Ausgerechnet da muss Simon überraschend auf unbestimmte Zeit zu seinen Eltern nach Düsseldorf. (Text: ARD)

Jens (Martin Luding, l.) fängt Mona (Jana Hora-Goosmann, r.), nach der Absage von DENI, auf. (Bild: ARD/Nicole Manthey)
Tatjana (Judith Sehrbrock, r.) präsentiert Mona (Jana Hora-Goosmann, r.) ihre neuen Ideen. (Bild: ARD/Nicole Manthey)
blank
Simon (Thore Lüthje, l.) teilt Ellen (Yun Huang, r.) und David (Arne Rudolf, h.M.) mit, dass er für unbestimmte Zeit zu seinen Eltern nach Düsseldorf muss. (Bild: ARD/Nicole Manthey)
blank
Jens (Martin Luding, l.) glaubt an Monas (Jana Hora-Goosmann, r.) Erfolg bei DENI. (Bild: ARD/Nicole Manthey)