Rote Rosen Vorschau: Folge 3249 am Mittwoch, 23.12.2020

David wird schwach 🙃

Hendrik (Jerry Kwarteng, l.) und Britta (Jelena Mitschke, r.) geraten ein weiteres Mal wegen Erziehungsfragen aneinander. (Bild: ARD/Nicole Manthey)

Dadiv fasst einen Entschluss. Gerhard lehnt Monas Hilfe ab. Hendrik wird von Britta zur Rede gestellt.

David beschließt, die erotischen Treffen mit Amelie einzustellen, um nicht zu ihrem Spielball zu werden. Doch das ist er längst. Als sie ihm vorschlägt, künftig statt im Büro in auswärtigen Hotels Spaß zu haben, wird er sofort wieder schwach. So schafft sie es, dass er auf dem Weg nach Hamburg ist, während sie der Presse von einem großen Erfolg des “Drei Könige” berichtet. Und dabei David massiv diskreditiert …

Als Mona Gerhard stolz verkündet, dass sie ihm nun bei den Kirchenfenstern helfen kann, lehnt der plötzlich brüsk ab. Mona versteht die Welt nicht mehr. Bis sie sich die Arbeit ihres Vaters in luftiger Höhe genauer ansieht.

Britta stellt Hendrik zur Rede, weil er Lillys Wunsch nach einem Skateboard befeuert hat. Als Antwort steht plötzlich ein neues Skateboard im Flur.

Anton gesteht Tina, dass er in Pit verliebt ist. Sie rät ihm, zu seinen Gefühlen zu stehen. Aber das fällt Anton schwer.

Johanna ist gekränkt von Walters Verdacht, sie habe Lilly und Joe zum Diebstahl seiner Cowboy-Stiefel angestiftet. Trotzig kauft sie die Stiefel zurück. (Text: ARD)

Anton (Jean-Luc Caputo, l.) ist erleichtert, dass Pit (Gareth McGregor, r.) auf seine Entschuldigung so locker reagiert. (Bild: ARD/Nicole Manthey)
Lilly (Lylou Röder, l.), Tina (Katja Frenzel, M.) und Johanna (Brigitte Antonius, r.) wollen Walters Cowboystiefel suchen. (Bild: ARD/Nicole Manthey)
blank
Mona (Jana Hora-Goosmann, r.) wird von Jens (Martin Luding, l.) in ihrem Verdacht bestätigt, dass Gerhard ihr etwas verheimlicht. (Bild: ARD/Nicole Manthey)
blank
Gerhard (Neithardt Riedel, r.) lehnt Monas (Jana Hora-Goosmann, l.) Hilfe bei den Kirchenfenstern brüsk ab. (Bild: ARD/Nicole Manthey)
blank
Anton (Jean-Luc Caputo, r.) gelingt es zum ersten Mal, sich vor Tina (Katja Frenzel, l.) zu öffnen und zuzugeben, dass er schwul ist. (Bild: ARD/Nicole Manthey)