Rote Rosen Vorschau: Folge 3207 am Mittwoch, 21.10.2020

Rote Rosen. (Bild: ARD)

Mona kann sich nur scheinbar zurücklehnen. Amelie hat ihr Ziel erreicht. Ben will Tina so gut es geht entlasten.

Mona ist glücklich, als Andreas endlich den Mietvertrag fürs Rosenhaus unterschreibt und vorschlägt, schon am nächsten Wochenende umzuziehen. Doch dann findet sie zwei Lüneburger Kinokarten in Andreas‘ Mantel – mit einem Datum, an dem er in Freiburg gewesen sein will …

Amelie ist am Ziel ihrer Träume, als Gunter ihr die Hotelanteile überschreibt und sich ins Privatleben zurückzieht. Aber Davids U-Haftentlassung steht unmittelbar bevor, und der ist fest entschlossen, Amelie zu überführen.
Ben versucht überbesorgt, Tina jede Anstrengung abzunehmen, und mischt sich in ihre Arbeit in der Gärtnerei ein. Anfangs findet Tina seine Sorge noch rührend, aber dann fordert sie ihn doch auf, sie nicht weiter zu kontrollieren.

Britta schlägt Carla vor, einen Single-Kochkurs anzubieten. Erst ist Carla skeptisch, doch dann begeistert sie sich immer mehr dafür.

Walter ist geknickt, weil Anton ihm wegen seiner Einmischung grollt. Ben möchte die beiden versöhnen und arrangiert ein Zusammentreffen, indem er beide zeitgleich als Babysitter engagiert. (Text: ARD)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.