Rote Rosen Vorschau: Folge 3133 am Mittwoch, 08.07.2020

Luke auf Abwegen 😈

Vivien (Anna Mennicken, r. mit Clara Apel, l.) ist geschockt, dass sie wegen Eigenbedarfs aus der WG muss. (Bild: ARD/Nicole Manthey)

Luke fälscht das Gutachten. Amelie entkommt Carsten Witte. Johanna fühlt sich bestätigt.

Luke kann der Versuchung nicht widerstehen, das benötigte Gutachten zu fälschen. Ein ominöser Anruf bringt Britta auf seine Spur. Sie stellt ihn zur Rede und erkennt entsetzt, dass er betrügen will.

Amelie ist froh, Carsten Witte zu entkommen, und lässt sich von Torben auffangen. Selbstbewusst wirft sie ihren Stalker aus dem Hotel. Während Amelie die Nähe zu Torben genießt, merken beide nicht, dass Witte sie beobachtet.

Claudia und Hannes feixen, als Johannas Leseprobe für Kritik im Netz sorgt. Doch zu ihrer Verblüffung sieht Johanna das als Kompliment: Ihr Roman sorgt für Aufregung!

Henning vermittelt zwischen Judith und Alex. Die beiden einigen sich auf einen Betreuungsplan für Oskar. Judith fühlt sich in der Defensive und lässt ihren Frust an Henning aus. Dem ist’s egal – Hauptsache, er kann wieder Nähe zu Alex aufbauen.

Gunter ist der Interessent für das Gut, David Wagner, spontan sympathisch. Auch, als der ,versehentlich‘ eine alte Uhr von Gunter einstecken will, bleibt Gunter arglos und schießt Thomas‘ Warnungen in den Wind. (Text: ARD)

Britta (Jelena Mitschke, r.) erfährt entsetzt, dass Luke (Oliver Frenck, l.) einen Betrug plant. (Bild: ARD/Nicole Manthey)
Als Vivien (Anna Mennicken, r.) Simon (Thore Lüthje, l.) sieht, verliebt sie sich auf den ersten Blick in ihn. (Bild: ARD/Nicole Manthey)
blank
David (Arne Rudolf) steckt Gunters Uhr ein. (Bild: ARD/Nicole Manthey)
blank
Vivien (Anna Mennicken, r.) bleibt die Luft weg: Simon (Thore Lüthje, r.) ist der Vermieter ihrer Wohnung! (Bild: ARD/Nicole Manthey)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.