News: Carlas Kampf gegen den Krebs

Carla (Maria Fuchs, r.) ist froh, dass Gunter (Hermann Toelcke, l.) ihr zur Seite steht. (Bild: ARD/Nicole Manthey)

Für Carla von Rote Rosen ist es aktuell eine ganz schwere Zeit. Sie bekam kürzlich eine schreckliche Diagnose: Brustkrebs…

Für Carla (Maria Fuchs) von Rote Rosen hat sich die Angst vieler Frauen bewahrheitet: Sie erkrankt an Brustkrebs. Zunächst versucht Carla, ihre Erkrankung geheim zu halten, sogar vor ihrer Freundin Britta (Jelena Mitschke). Doch dann wird ihr etwas Wichtiges klar: Diese schwere Zeit kann und will sie nicht allein durchstehen…

Schon in einem Interview vor ein paar Wochen ließ Maria Fuchs durchscheinen, dass ihrer Rolle Carla ein schwerer Schicksalsschlag bevorsteht. Nun wissen wir: Carla hat Brustkrebs. Es ist allerdings noch nicht klar, wie es mit Carla weitergehen wird. Wird sie ihre schwere Krankheit besiegen?

Eines ist aber schon klar: Carla ist nicht bereit, aufzugeben und möchte mit aller Kraft gegen den Krebs kämpfen. Die größte Hürde am Anfang ist für Carla, ihre Diagnose zu akzeptieren. Wie schwierig das ist, können Nicht-Betroffene nur erahnen…

Carla fällt es sehr schwer, sich ihrer Erkrankung zu stellen. Aus Vorschauen wissen wir auch, dass sie an starken Nebenwirkungen der Chemotherapie leiden wird. Spätestens jetzt ist es an der Zeit, die Karten offen auf den Tisch zu legen: Carla vertraut sich ihre Freunden und Freundinnen an, die sie natürlich unterstützen möchten. Trotzdem hat Carla verständlicherweise Angst… Wie wird sich Carlas Leben verändern? Wir sind gespannt!