News: AWZ ab jetzt ohne Christian Feist

Finn (Christopher Kohn, l.) hat einen Plan, um sich und Pauline (Maike Johanna Reuter) aus Damians (Christian Feist) Gewalt zu befreien... (Foto: MG RTL D / Kai Schulz)

Was für ein Rollenwandel! Am Anfang war Damian so ein Lieber. Und wie sehr wir uns gewünscht haben, dass Pauline und er zueinanderfinden. Aber dann drehte er komplett ab und wurde zum Monster. Zu einem Mann, der sogar vor Mord nicht zurückschreckt, um seine eigenen Ziele zu verfolgen. Aber damit ist es nun vorbei.

Das Damian-Drama endet und Christian Feist verlässt “Alles was zählt”. Am 29. November 2018 ist Christian Feist zum letzten Mal bei AWZ zu sehen.

Der Ausstieg von Christian Feist ist höchst spektakulär. Die Story um Pauline und Damian gipfelt in einer spannenden Entführung. “Da ist gerade eine Menge los. Das geht ziemlich durch die Decke!”, findet Christian Feist. Noch ist offen, wie Geschichte ausgeht. Wird die Polizei Damian schnappen? Oder schafft er es zu entkommen?

Christian Feist bedauert seinen Weggang, er wird seine Kollegen schmerzlich vermissen. Nun will er erst mal zurück nach Hause. Christian ist für seine Arbeit bei AWZ nach Köln gezogen und pendelte seitdem zwischen Job und Familie hin und her. “Mein Auto hat sehr viele Kilometer hinter sich.”

Mehr zu seinem Ausstieg erzählt Christian Feist im Abschiedsinterview mit Ania Niedieck bei RTL.de. Die letzte AWZ-Folge mit ihm ist jetzt schon bei TV NOW abrufbar. (Text: RTL)