Lindenstraße Folge 1734 am Sonntag, 29.09.2019

v.l.n.re: Sara Turcetto („Marcetta Varese“), Daniela Bette („Angelina Dressler“), Jacqueline Svilarov („Nina Zöllig“), Cosima Viola („Jack Aichinger“), Sarah Masuch („Dr. Iris Brooks“), Sybille Waury („Tanja Schildknecht“), Rebecca Siemoneit-Barum („Iphigenie „Iffi“ Zenker“), Anna-Sophia Claus („Lea Starck“), Julia Stark („Sarah Ziegler“), Sontje Peplow („Lisa Dagdelen“), Greta Short („Lara Brooks“). (Bild: WDR/Thomas Rabsch)

Konstantin versucht, Mila aus dem Weg zu gehen. Anna möchte klare Verhältnisse schaffen.

Konstantin war die ganze Nacht unterwegs. Betrunken weicht er auf dem Weg nach Hause Mila aus, die auf dem Weg zur Schule ist. Doch wenig später kommt es erneut zu einer Begegnung mit dem Mädchen, die Konstantin auf eine harte Probe stellt. Anna ist bei Wolf untergekommen und lässt es sich bei ihm gutgehen, muss aber heute in der Lindenstraße bei Dr.Dressler putzen. Carsten bittet sie, in die Lindenstraße zurückzukehren, doch Anna lehnt ab. So lange sie in dem Viertel als Persona non grata gilt, will sie nicht zurück. Da steht Gabi plötzlich in Wolfs Loft.

Anna ist gerührt und nach dem Besuch hin- und her gerissen, wo sie und Emil hingehören. Nina ist in freudiger Erwartung der Geburt ihres Kindes. Ausgerechnet jetzt rückt Johannes mit dem Geständnis heraus, dass er schwarz auf Wolfs Baustelle gearbeitet hat. Nina ist stinksauer und enttäuscht. Als Johannes zur Vorladung beim Zoll geht, kündigen sich die ersten Geburtswehen an. Und nur Roland ist gerade zur Stelle … (Text: WDR)