Lindenstraße Folge 1733 am Sonntag, 22.09.2019

v.l.n.re: Sara Turcetto („Marcetta Varese“), Daniela Bette („Angelina Dressler“), Jacqueline Svilarov („Nina Zöllig“), Cosima Viola („Jack Aichinger“), Sarah Masuch („Dr. Iris Brooks“), Sybille Waury („Tanja Schildknecht“), Rebecca Siemoneit-Barum („Iphigenie „Iffi“ Zenker“), Anna-Sophia Claus („Lea Starck“), Julia Stark („Sarah Ziegler“), Sontje Peplow („Lisa Dagdelen“), Greta Short („Lara Brooks“). (Bild: WDR/Thomas Rabsch)

Klaus sorgt sich um Mila. Wird Anna zu Wolf ziehen?

Obwohl Nastya Kontaktverbot hat, ist Klaus noch immer in großer Sorge um Mila. Seit letzter Woche ist sie sehr verschlossen und lässt keinen an sich heran. Nur Konstantin findet einen Zugang zu ihr. Als Mila am Nachmittag aus der Wohnung flüchtet, weil sie die ständige Überwachung von Klaus satt hat, wird dieser hypernervös. Anna leidet darunter, dass ihr alle aus dem Weg gehen.

Besonders verletzt sie, dass sie und Emil nicht zu Milas Geburtstagsfamilienfeier eingeladen sind. Wolf bietet ihr an, mit Emil eine Weile zu ihm zu ziehen. Anna lehnt zunächst ab und fordert bei Klaus eine Einladung zur Feier ein. Doch das geht mächtig in die Hose. Denn Klaus erwartet im Gegenzug von ihr, dass sie herausfinden soll, worüber sich Angelina und Wolf am Morgen unterhalten haben. Konstantin hat Frauenbesuch über Nacht. Doch leider war das für ihn ein bedeutungsloser One-Night-Stand. Viel wichtiger ist ihm der Slackline-Contest, der heute stattfindet. Auf dem Weg dahin begegnet er Mila. Dabei wird ihm bewusst, dass er ein großes Problem hat … (Text: WDR)