Lindenstraße Folge 1732 am Sonntag, 15.09.2019

v.l.n.re: Sara Turcetto („Marcetta Varese“), Daniela Bette („Angelina Dressler“), Jacqueline Svilarov („Nina Zöllig“), Cosima Viola („Jack Aichinger“), Sarah Masuch („Dr. Iris Brooks“), Sybille Waury („Tanja Schildknecht“), Rebecca Siemoneit-Barum („Iphigenie „Iffi“ Zenker“), Anna-Sophia Claus („Lea Starck“), Julia Stark („Sarah Ziegler“), Sontje Peplow („Lisa Dagdelen“), Greta Short („Lara Brooks“). (Bild: WDR/Thomas Rabsch)

Mila ist voller Vorfreude auf das Kennenlernen mit ihrer Schwester. Konstantin wird von seinem schlechten Gewissen gequält.

Mila freut sich auf die gemeinsame Zeit mit ihrer Mutter Nastya und darauf, endlich ihre Schwester Smilla kennenzulernen. Doch dann kommt alles anders. Als Nastya Mila das Handy wegnimmt und sie nicht auf die Toilette lässt, erinnert sich Mila plötzlich an eine traumatische Begegnung mit ihrer Mutter von früher…

Konstantin plagt ein schlechtes Gewissen, schließlich war er es, der Mila dazu geraten hatte, Kontakt zu ihrer Mutter aufzunehmen.
Zusammen mit Gabi, in der die Erinnerung an ihren ermordeten Sohn Max und Milas erste Entführung durch Nastya wieder hochkommt, macht er sich auf die Suche. Klaus hofft inständig, dass die Polizei Mila findet und erzählt Neyla zum ersten Mal von der Vergewaltigung durch Nastya. (Text: WDR)