Lindenstraße Folge 1731 am Sonntag, 08.09.2019

v.l.n.re: Sara Turcetto („Marcetta Varese“), Daniela Bette („Angelina Dressler“), Jacqueline Svilarov („Nina Zöllig“), Cosima Viola („Jack Aichinger“), Sarah Masuch („Dr. Iris Brooks“), Sybille Waury („Tanja Schildknecht“), Rebecca Siemoneit-Barum („Iphigenie „Iffi“ Zenker“), Anna-Sophia Claus („Lea Starck“), Julia Stark („Sarah Ziegler“), Sontje Peplow („Lisa Dagdelen“), Greta Short („Lara Brooks“). (Bild: WDR/Thomas Rabsch)

Die Hausgemeinschaft enttäuscht Roland. Wird Johannes auffliegen?

Roland ist enttäuscht über die ablehnende Haltung der Hausbewohner gegenüber seinem Einfall, im Hof von Haus Nr. 3 eine Saunatonne aufzubauen. Als Andy von Angelina den Auftrag bekommt, den Hof frei zu räumen, beschließt er, Roland bei seinem Vorhaben zu unterstützen. Wie wird Dressler auf den neuen Wellness-Bereich reagieren? Johannes arbeitet heimlich auf der Hotelbaustelle.

Als es dort zu einem Unfall kommt, rufen die bulgarischen Schwarzarbeiter einen befreundeten Arzt, da sie nicht krankenversichert sind. Davon bekommt ausgerechnet Klaus Wind. Was ist, wenn Johannes‘ Job auffliegt? Mila und ihre Mutter Nastya kommen sich beim Minigolfen näher. Nastya nutzt die Gelegenheit, Mila zu einem kurzen Ausflug zum Tegernsee einzuladen, wo sie angeblich mit ihrem Freund und ihrer zweiten Tochter Smilla übernachtet. Währenddessen wundert sich Konstantin, dass Mila nicht zu seinem Slackline-Kurs kommt. Ist Mila in Gefahr? (Text: WDR)