Lindenstraße Folge 1720 am Sonntag, 19.05.2019

Anna (Irene Fischer) schwelgt im Glück, sie ist total verliebt. Noch ahnt sie nicht, dass Lohmeier etwas mit dem neuen Bauvorhaben in der Lindenstraße zu tun hat (Bild: WDR/Steven Mahner)

Lea meidet noch immer einen Arztbesuch… Anna und Wolf begegnen sich…

Lea ist noch immer nicht zum Arzt gegangen, um sich untersuchen zu lassen. Stattdessen hat sie sich eingeigelt. Doch heute beschließt sie endlich, zu Iris in die Praxis zu gehen. Aber als Lisa nach dem Grund ihres Besuches fragt, kneift Lea.
Helga entdeckt am Morgen einen Umzugswagen vor dem Nachbarhaus. Gibt es eine Verbindung zu der Infoveranstaltung, die am Abend im “Akropolis” stattfindet? Darin soll es um ein Bauvorhaben auf dem Grundstück der Lindenstraße 5 gehen. Als Helga beim Frisör erfährt, dass Haus Nr. 5 abgerissen werden soll, macht sie sich große Sorgen um Haus Nr. 3. Muss sie um ihr Zuhause bangen?

Anna erfährt, dass Wolf Lohmaier heute Homeoffice macht. Das bedeutet, dass sie ihm später begegnen wird, wenn sie sein Loft putzt. Anna freut sich, hält Wolf jedoch auf Distanz. Zunächst. Denn wenig später landen sie wieder im Bett. Anna ist glücklich, bis es sie am Abend kalt erwischt. (Text: ARD)