Lindenstraße Folge 1699 am Sonntag, 09.12.2018

Tanja (Sybille Waury) plagt ein schlechtes Gewissen, dass sie Sunny und auch Simon ihre Tablettensucht bislang verheimlicht hat. Nachdem sie Lea im Salon vorschnell einen Fehler vorgeworfen hat, fasst sie abends einen Entschluss. (Bild: WDR/Steven Mahner)

Tanja kämpft mit ihrem schlechten Gewissen. Murat kann Lisas Befürchtungen nicht teilen.

Tanja plagt ein schlechtes Gewissen, dass sie Sunny und auch Simon ihre Tablettensucht bislang verheimlicht hat. Als sie Lea im Salon vorschnell einen Fehler vorwirft, fasst sie einen Entschluss: Sie will die Tabletten absetzen.

Nina hat eigentlich keine Lust mehr, sich auf der Dating-Plattform Shnax zu engagieren. Als sie die App löschen will, weckt jedoch ein Typ namens Johannes ihr Interesse. Sie trifft sich mit ihm und findet ihn mehr als nett.

Murat freut sich, dass die Abendvorstellung eines Kabarettisten in seiner Shishabar ausverkauft ist. Lisa dagegen hat Angst, dass Erdogan-Anhänger die Veranstaltung wegen des kritischen Programms stören könnten. Tatsächlich erhält Murat eine Drohung, aber er will sich nicht einschüchtern lassen. Ob das gut geht? (Text: ARD)