Lindenstraße Folge 1679 am Sonntag, 22.07.2018

„Lindenstraße“: v.l.n.re: Sara Turcetto („Marcetta Varese“), Daniela Bette („Angelina Dressler“), Jacqueline Svilarov („Nina Zöllig“), Cosima Viola („Jack Aichinger“), Sarah Masuch („Dr. Iris Brooks“), Sybille Waury („Tanja Schildknecht“), Rebecca Siemoneit-Barum („Iphigenie „Iffi“ Zenker“), Anna-Sophia Claus („Lea Starck“), Julia Stark („Sarah Ziegler“), Sontje Peplow („Lisa Dagdelen“), Greta Short („Lara Brooks“). (Bild: WDR/Thomas Rabsch)

Lisa kämpft mit ihrem schlechten Gewissen. Anna staunt über Hans´ Durchhaltevermögen.

Lisa macht sich weiterhin große Vorwürfe wegen Simons Unfall. Sie möchte irgendetwas tun. Sie beschließt, die Autofahrer in der Lindenstraße aufzufordern, langsam zu fahren. Doch ändert das etwas an ihrer Schuld?
Seit der kleine Elias auf der Welt ist, fällt es Alex schwer zu akzeptieren, dass alle Timo für den Vater halten. In einem unkontrollierten Moment konfrontiert er Jack mit der Wahrheit und verletzt damit nicht nur sie schwer.

Anna wundert sich, dass Hans seit Wochen so intensiv trainiert. Erst als sie sein Trainingstagebuch findet, rückt er mit der Wahrheit hinaus: Er möchte einen Teil des Jakobswegs nach Santiago de Compostela gehen. (Text: ARD)