Lindenstraße Folge 1634 am Sonntag, 18.06.2017

Zoff: Jamal (Aron Rufer, l) stellt Klaus (Moritz A. Sachs) zur Rede. Ist er seiner Mutter Neyla (Dunja Dogmani) zu nahe getreten? (Bild: WDR/Steven Mahner)

Momo wird der Vergewaltigung bezichtigt. Murat steht vor einem großen Schuldenberg.

Momo unter Verdacht: Nach wie vor behauptet Iffis Kollegin Swetlana, Momo habe ihr K.-o.-Tropfen verabreicht und sie vergewaltigt. Um seine Unschuld zu beweisen, stellt Momo eigene Nachforschungen an.

Geldsorgen: Murat hat mit gl√ľcklosen Wetten einen Schuldenberg angeh√§uft. Lisa will unbedingt verhindern, dass die Nachbarn von ihrer Notlage erfahren. Sie hat auch schon einen hinterlistigen Plan, wie wieder Geld in die Familienkasse kommt.

Neyla m√∂chte nicht mehr als Putzhilfe f√ľr Klaus arbeiten. Klaus hatte ihr vorgeschlagen, zum Schein einen Deutschen zu heiraten, um der sicheren Abschiebung zu entgehen. Neyla glaubt jetzt, dass Klaus ihr einen Antrag gemacht hat, und f√ľhlt sich bedr√§ngt. (Text: ARD)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*