In aller Freundschaft Folge 812 am Dienstag, 15.05.2018

Kris Haas (Jascha Rust, re.) hat praktische Prüfung und ausgerechnet der schwierigste Patient, der in der ganzen Klinik zu finden ist, Ole Beck (Christian Hockenbrink, li.), ist einer seiner Prüfungspatienten. Ole Beck provoziert und wirft mit Unverschämtheiten nur so um sich. Kris fürchtet seinetwegen, die Prüfung nicht zu bestehen. Auch die Prüferin Frau Küfelen (Jana Bauke, hi. li.) und Oberschwester Arzu (Arzu Bazman, hi. re.) sind sprachlos, ob dieser Dreistigkeit. Sie sind gespannt, wie Kris die Situation meistert. (Bild: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss)

Dr. Kai Hoffmann rettet einen Jugendlichen vor einem schlimmen Unfall. Kris Haas kommt bei seiner Prüfung ganz schön ins Schwitzen.

Chefarzt Dr. Kai Hoffmann beobachtet, wie ein Teenager fast vor die Straßenbahn läuft. Er kann dies im letzten Augenblick verhindern. Doch durch die Rettungsaktion hat der Junge einen Rippenbruch und eine schwere Gehirnerschütterung erlitten. Er wird in die Sachsenklinik eingeliefert, wo sich herausstellt, dass der “Junge” eigentlich ein Mädchen ist und Svenja heißt. Nach der Operation versucht Dr. Kai Hoffmann herauszufinden, warum sich Svenja als Junge verkleidet. Aus Angst vor ihrem Vater Henning mauert Svenja jedoch. Die beiden haben nur noch sich, Svenjas Mutter ist bereits verstorben. Als auch noch Lisa Schroth in der Klinik erscheint, die Svenja als den Jungen “Luca” aus der Theatergruppe kennt, wird Dr. Kai Hoffmann einiges klar.

Pfleger Kris Haas steht kurz vor seiner praktischen Prüfung. Ausgerechnet da wird Ole Beck eingeliefert, ein schwieriger Patient, der das Pflegepersonal schikaniert. Kris muss für seine praktische Prüfung drei Patienten unter Aufsicht der Prüfungskommission versorgen. Als Ole Beck zu Kris’ Prüfungspatienten zugeteilt wird, fürchtet Kris, die Prüfung nicht zu bestehen, denn am Tag zuvor kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen beiden. (Text: ARD)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*