In aller Freundschaft Folge 804 am Dienstag, 27.02.2018

Martin Steins (Bernhard Bettermann) Freundin Sophia Müller (Susan Hoecke) hat die Hauptrolle in einer Serie bekommen, doch statt Freude hat sie damit eine Grunddiskussion ausgelöst. Während Sophia alles und am liebsten gleichzeitig möchte, weiß Martin schon sehr genau, was er will und was nicht. Nun fragen sich beide, ob ihre Beziehung eine Zukunft hat. (Bild: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss)

Schwester Miriam Schneider ärgert sich über den neuen Chefarzt. Sarah Marquardt trennt sich von Felix Sonntag.

Schwester Miriam Schneider kann nur schwer verkraften, dass Dr. Kai Hoffmann neuer Chefarzt der Sachsenklinik ist. Sie haben früher an einer anderen Klinik zusammengearbeitet. Dr. Kai Hoffmann hatte dort einen Pfleger verprügelt. Deswegen ist Miriam nicht gut auf den neuen Chefarzt zu sprechen, ganz anders als ihre Kollegen. Doch Schwester Miriam lässt es keine Ruhe: Was genau ist damals passiert? Bisher kennt sie nur die Version ihres damals davon betroffenen Kollegen. Doch gibt es auch noch ein andere Seite der Medaille?

Verwaltungschefin Sarah Marquardt wird von ihrem Sohn Bastian erwischt, als sie mit Richard Noll, Felix‘ Vater, im Bett gelandet ist. Daraufhin beendet Sarah die Beziehung zu Felix Sonntag, ohne ihm die wahren Gründe zu nennen. Als Felix dahinterkommt, bricht er mit ihr und seinem Vater, der nun auf eine Zukunft mit Sarah hofft. Für sie würde er auch seine Beziehung zu Vera Bader beenden. Doch Sarah geht auf Abstand. Können sie beide auf dieser Basis glücklich werden? (Text: ARD)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*