In aller Freundschaft Folge 796 am Dienstag, 02.01.2018

Philipp Brentano (Thomas Koch, re.) hat sich wohl überschätzt. An dieser Erkenntnis kommt er beim Lauftraining mit Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, li.) nicht vorbei. (Bild: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss)

Dr. Kathrin Globisch trifft auf einen alten Freund. Arzu spricht Tacheles mit Philipp.

Steffen Frahm, ein alter Freund von Dr. Kathrin Globisch, muss sich einer Bypass-OP unterziehen. Er hofft auf eine neue Liebe mit Kathrin, doch er spürt, dass in ihrem Leben kein Platz für ihn ist. Alexander Weber ist überraschend wieder in Leipzig und versteckt sich bei Kathrin. Er bittet sie, zusammen mit ihm nach Kuba zu gehen und dort ein neues Leben zu beginnen. So absurd der Gedanke ihr auch vorkommt, so spürt sie doch, dass auch sie nicht von ihm loskommt. Dann taucht die Polizei in der Sachsenklinik auf.

Als Philipp sich über die neuesten sportlichen Pläne von Hans-Peter lustig macht, wird er von Arzu unsanft darauf hingewiesen, dass auch er mal etwas für seine Gesundheit tun könnte. In seiner Eitelkeit gekränkt, übertreibt er es gleich etwas mit dem Training und muss sich Hans-Peter gegenüber geschlagen geben. (Text: ARD)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*