In aller Freundschaft Folge 785 am Dienstag, 12.09.2017

Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig, li.) haben die letzten Wochen extrem zugesetzt. Die geplatzte Hochzeit mit Alexander Weber, nicht zu wissen, wo er jetzt ist ... all das lĂ€sst wenig Raum fĂŒr andere Dinge, auf die sich die ChefĂ€rztin konzentrieren mĂŒsste. Als sie dann auch noch selbst operieren muss, weil sie den Dienstplan falsch geschrieben hat, ist sie mit ihrer Kraft am Ende. Dr. Maria Weber (Annett Renneberg, re.) war noch rechtzeitig im OP, um den Eingriff zu beenden. Jetzt rĂ€t sie ihrer Chefin, sich dringend etwas Ruhe zu gönnen. (Bild: MDR/Saxonia Media/Kiss)

Kathrin Globisch arbeitet fehlerhaft an dem Dienstplan. Dr. Martin Stein wird von Sophia MĂŒller umworben.

Kathrin Globisch, die seit der geplatzten Hochzeit mit Alexander Weber unter emotionalem Druck steht, unterlĂ€uft ein Fehler bei der Dienstplanung. So kommt es, dass die Notaufnahme nicht besetzt und kein Chirurg im Haus ist. Dr. Globisch muss die riskante Notoperation von Theo Westermann selbst durchfĂŒhren. Seit Jahren hat sie nicht mehr selbst operiert. Es kostet sie große Überwindung, doch der Patient schwebt in Lebensgefahr. Zuerst scheint die OP auch gut verlaufen zu sein. Doch dann spĂŒrt Theo Westermann seine Beine nicht mehr. Der Bruder des Patienten beschuldigt Dr. Kathrin Globisch eines Ärztefehlers wĂ€hrend der OP, als er erfĂ€hrt, dass kein erfahrener Chirurg fĂŒr die Notbehandlung in der Klinik war.

Sophia MĂŒller, Dr. Martin Steins neue LebensgefĂ€hrtin, hat von Verwaltungschefin Sarah Marquardt die Chance bekommen, ihre Krankenschwester-Ausbildung in der Sachsenklinik wieder aufzunehmen. So will sie ihrem Ziel, sich enger an den attraktiven Dr. Stein zu binden und Arztgattin zu werden, nĂ€her kommen. Doch Martin ist alles andere als froh darĂŒber, nun tĂ€glich mit Sophia in der Klinik zusammen zu arbeiten. (Text: ARD)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*