In aller Freundschaft Folge 784 am Dienstag, 05.09.2017

Richard Noll (Heikko Deutschmann), den Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt) auf einem Vortrag √ľber 3D-Drucktechnik kennengelernt hat, stattet ihr einen Besuch in der Sachsenklinik ab. Er flirtet offensiv mit Sarah und hat auch ein Geschenk dabei: eine Rose. (Bild: MDR/Sebastian Kiss)

Roland Heilmann m√ľt sich allein mit dem Haus ab. Sarah hegt einen Verdacht.

Charlotte Gauss ist mit Barbara Grigoleit zu einer Kreuzfahrt aufgebrochen. Otto Stein, der nach dem Auszug von Roland Heilmann samt Kindern nun ganz allein ist, f√§llt es schwer, das gro√üe Haus in Schuss zu halten. Martin besucht seinen Vater und will ihn davon abhalten, auf Leitern zu steigen und Spinnweben von der Decke zu entfernen. Otto will sich aber weder sein Alter vorhalten, noch helfen lassen. Kaum ist Martin aus der T√ľr, beginnt Otto mit den Putzaktivit√§ten. Am Nachmittag findet Martin seinen schwer verletzten, bewusstlosen Vater im Wohnzimmer.

Der Vater von Felix Sonntag ist in Leipzig. Das Verh√§ltnis zwischen den beiden ist angespannt. Merkw√ľrdigerweise will Felix seinem Vater Sarah Marquardt nicht als seine Freundin vorstellen. Sarah hat einen Verdacht, den sie scherzhaft √§u√üert. Sch√§mt sich Felix vor seinem Vater f√ľr seine deutlich √§ltere Freundin? Felix weist das weit von sich und l√§dt Sarah stattdessen nun doch zum Abendessen ein, was bei Sarah und Felix‘ Vater zu einer gro√üen √úberraschung f√ľhrt. (Text: ARD)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*