Die jungen Ärzte Folge 132 am Donnerstag, 08.03.2018

Als Robin (Moritz Otto, M.) plötzlich zu krampfen beginnt, müssen Ben Ahlbeck (Philipp Danne,l.) und Elias Bähr (Stefan Ruppe, r.) so schnell wie möglich handeln! Doch ausgerechnet in diesem Moment, sind sich die beiden besten Freunde uneins. (Bild: ARD/Jens Ulrich Koch)

Dr. Koshka interessiert sich brennend für einen Patienen. Dr. Niklas Ahrend entzieht Ben Ahlbeck einen Fall.

Assistenzärztin Julia Berger hat mit Offiziersanwärter Eric Paula einen Patienten vor sich, der sogar das Interesse von Dr. Koshka weckt: Der junge Mann hat versucht, eine Bisswunde selbst zu nähen – an seinem Po. Der skurrile Fall entwickelt sich zu einer echten Aufgabe, denn Eric ahnt noch nicht, dass er die Hilfe der beiden Assistenzärztinnen schon in Kürze sehr dringend brauchen wird …
Auf einem Notfalleinsatz in einem Erfurter Hinterhof finden sich derweil Dr. Elias Bähr und Ben Ahlbeck in einer schwierigen Situation wieder: Dachdeckermeister Robin Bäumler liegt schwer verletzt am Boden. Justus Schmidt erklärt den Ärzten am Unfallort offen, dass er den Familienvater aus einem Impuls heraus geschlagen und ihn so vom Dach gestürzt hat. Als Robin plötzlich zu krampfen beginnt, müssen die beiden jungen Ärzte so schnell wie möglich handeln – von nun an zählt jede Sekunde! Doch ausgerechnet in diesem Moment sind sich die beiden besten Freunde uneins.

Bei der Einlieferung in die Notaufnahme des Johannes-Thal-Klinikums bietet sich Dr. Niklas Ahrend ein überraschender Anblick: Ben Ahlbeck hat vor Ort eine Notfallbohrung durchgeführt – in den Schädel des Patienten! Niklas ist fassungslos, er entzieht Ben den Fall. Diese drastische Maßnahme kann der junge Arzt keineswegs verstehen. Als er wenig später seinen Ausbilder voller Trotz übergeht und die Chefärztin Prof. Patzelt einweiht, sieht sich Niklas zu Maßnahmen gezwungen, die nicht nur Ben betreffen … (Text: ARD)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*