Die jungen Ärzte Folge 119 am Donnerstag, 23.11.2017

Vegetarische Woche im JTK: Dr. Matteo Moreau (Mike Adler, l.) gerät an seine Grenzen – und an Peter Vogt (Martin Baden, r.), den Ernährungsberater. (Bild: ARD/Jens Ulrich Koch)

Dr. Matteo Moreau gerät in Streit mit einem Wernährungsberater. Pfleger Kris Haas überrascht Ben Ahlbeck positiv.

Vegetarische Woche im JTK: Dr. Matteo Moreau gerät an seine Grenzen – und an Peter Vogt, den Ernährungsberater. Als der patente Mann dann auch noch zusammenbricht, stehen Dr. Moreau und Elias Bähr zunächst vor einem Rätsel. Sie können sich Peters Symptome einfach nicht erklären.

Unterdessen behandeln Dr. Franziska Ruhland und Julia Berger Olaf Schönholz. Der alleinerziehende Vater von drei Kindern leidet unter Migräne und hat sich bei einem Sturz das Schlüsselbein gebrochen. Während seine Tochter Jeanette sich große Sorgen um ihren Vater macht, versucht Dr. Ruhland pragmatisch an den scheinbar simplen Fall heran zu gehen. Doch als es bei der Behandlung zu Komplikationen kommt, muss Julia Jeanette beruhigen, denn deren Angst, ihren Vater zu verlieren, nimmt überhand. Kann Julia den Teenager auffangen? Und wird es Dr. Ruhland gelingen, Olaf zu heilen, damit die Familie eine Chance hat?

Derweil begleitet der Pfleger Kris Haas einen Krankentransport aus der Sachsenklinik nach Erfurt. Hier soll Ben Ahlbeck ihm anschließend das Klinikum zeigen. Darüber ist der Assistenzarzt alles andere als glücklich. Doch er scheint sich in dem engagierten Kris zu täuschen … (Text: ARD)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*