GZSZ Vorschau: Folge 6708 am Donnerstag, 28.02.2019

Nina holt sich Rat bei Gerner

Trotz des Rückschlags steht für Chris (Eric Stehfest) und Lilly (Iris Mareike Steen) fest, dass sie den Pharmariesen nicht gewinnen lassen wollen. (Foto: MG RTL D / Rolf Baumgartner)

Nina und Toni rücken zusammen. Bei Lilly und Chris macht sich Frust breit.

Der Arbeitsstress bringt Toni und Nina immer näher zusammen. Nina beobachtet Toni mit Sorge und wendet sich hilfesuchend an Gerner.

Frustriert müssen Chris und Lilly erkennen, dass die auf die Schnelle programmierte Schadsoftware nicht ausreicht, um den Server von Helplet zu knacken. Nach dem Rückschlag steht für beide fest, dass sie den Pharmariesen nicht gewinnen lassen wollen. Sie wollen die Formel für das Medikament besorgen – egal wie! (Text: RTL)

Lilly (Iris Mareike Steen) verheimlicht vor Alexander (Clemens Löhr) die Aktion mit Chris. (Foto: MG RTL D / Rolf Baumgartner)
Shirin (Gamze Senol, l.) hofft, dass Toni (Olivia Marei) sich wieder fängt. (Foto: MG RTL D / Rolf Baumgartner)
Nina (Maria Wedig, r.) schmerzt es, Toni (Olivia Marei) so leiden zu sehen. (Foto: MG RTL D / Rolf Baumgartner)