AWZ: Pia Bachmann (Isabell Horn)

Isabell Horn. Foto: RTL/Stefan Gregorowius
Pia Bachmann

Darstellerin bei „Alles was zĂ€hlt“ (AWZ): Pia Bachmann ist eine Rolle in den RTL Serien “Gute Zeiten Schlechte Zeiten” (GZSZ) und „Alles was zĂ€hlt“ (AWZ) und wird von der Schauspielerin Isabell Horn gespielt. Pia, die jĂŒngere Halbschwester von Verena Koch, kommt als DJane nach Berlin. In ihrer Beziehung zu John Bachmann durchlebt sie viele Höhen und Tiefen, bis die beiden endlich vor dem Traualtar landen.

Isabell Horn. Foto: RTL
Isabell Horn. Foto: RTL

Pia beginnt neu

Die MĂŒnchnerin Pia startet einen Neuanfang in Berlin. Hier möchte sie sich voll und ganz ihrer Leidenschaft, der Musik, widmen. Sie wohnt zunĂ€chst bei ihrer Halbschwester Verena. Die hat im Gegensatz zu Pia ĂŒberhaupt kein gutes VerhĂ€ltnis zum gemeinsamen Vater Claus Koch und deshalb auch kein Interesse an einem Familienleben. Notgedrungen muss sie die Anwesenheit ihrer kleinen Schwester akzeptieren. Pia ist quirlig, offen und ziemlich direkt. Es fĂ€llt ihr zunĂ€chst schwer, neue Freunde in der Hauptstadt zu finden. Ihre aufkeimende Freundschaft mit Jasmin Nowak findet ein jĂ€hes Ende, als Pia mit deren Freund Dominik Gundlach schlĂ€ft. Dabei hatte Pia gar nicht gewusst, dass die beiden ein Paar sind. Mit der Zeit nĂ€hern sich die beiden Frauen wieder an und arbeiten sogar zusammen.

Pias Karriere als DJane nimmt langsam an Fahrt auf: Sie hat immer hĂ€ufiger Auftritte in Jasmins ModegeschĂ€ft. Die Freundinnen stellen sogar gemeinsam eine Modenschau auf die Beine. Doch nach einem Kuss zwischen den beiden entwickelt Pia GefĂŒhle fĂŒr Jasmin. Die kann damit nicht umgehen und geht auf Abstand zu Pia. Pia leidet sehr unter dem Bruch. Zu allem Überfluss muss sie auch noch ihre DJ-TĂ€tigkeit bei Jasmin einstellen, weil diese ihre Marke „gretamarlene“ fĂŒr einen anspruchsvolleren Kundenkreis attraktiv machen will.

v.l.: Felix von Jascheroff, Jörn Schlönvoigt, Janina Uhse, Christian Tews und Isabell Horn. Foto: RTL / Rolf Baumgartner
v.l.: Felix von Jascheroff, Jörn Schlönvoigt, Janina Uhse, Christian Tews und Isabell Horn. Foto: RTL / Rolf Baumgartner

Pia lernt John kennen

Mit John beginnt Pia eine leidenschaftliche AffĂ€re. Beide wollen keine Beziehung – zumindest zunĂ€chst. Denn wĂ€hrend John eigentlich nur Ablenkung von seiner gescheiterten Beziehung zu Caroline NeustĂ€dter sucht, entwickelt sich von Pias Seite aus bald mehr. John macht daraufhin Schluss. Erst als er von Pias vermeintlicher Schwangerschaft erfĂ€hrt, ist sie wieder interessant fĂŒr ihn. Er musste mitansehen, wie Caroline den gemeinsamen Sohn mit nach Kanada nahm, und verrennt sich deshalb in den Gedanken, Pia könnte ihm ein Ersatzkind schenken. Doch die will noch keine Kinder, woraufhin die Beziehung der beiden endgĂŒltig zerbricht.

John realisiert zu spĂ€t, dass er Pia wirklich liebt. Er versucht sie mit allen Mitteln zurĂŒckzugewinnen und macht ihr schließlich ein LiebesgestĂ€ndnis. Die beiden wagen nach einem stĂ€ndigen Auf und Ab einen Neuanfang. Auch mit ihrer Schwester Verena lĂ€uft es richtig gut, sie wird sogar Patentante fĂŒr Verena und Leon Morenos Sohn Oskar. Ihr Leben scheint nahezu perfekt.

Isabell Horn spielt Pia Koch. Foto: RTL / Rolf Baumgartner
Isabell Horn spielt Pia Koch. Foto: RTL / Rolf Baumgartner

Pia geht fremd

Doch das Schicksal trifft Pia hart: Ihre Schwester wird bei einem Autounfall getötet. Die gemeinsame Trauer bringt Pia und den Mann ihrer Schwester, Leon, nĂ€her. Es kommt zu einem Kuss und sogar zu einer gemeinsamen Nacht. John ahnt nichts davon und hĂ€lt romantisch um Pias Hand an. Voller SchuldgefĂŒhle beichtet Pia John ihren Fehltritt. John ist zunĂ€chst am Boden zerstört. Doch die drei einigen sich auf eine Dreierbeziehung – Konflikte bleiben erwartungsgemĂ€ĂŸ nicht aus. John kommt mit der Situation nicht klar und beendet die Beziehung.

Pia merkt, dass sie einen großen Fehler gemacht und mit John ihre einzig wahre Liebe verloren hat. Das VerhĂ€ltnis mit Leon beendet sie. Pia kĂ€mpft um John und plant ihm auf einem selbst organisierten Festival einen Antrag zu machen. Doch in der Zwischenzeit hat John sich auf die hĂŒbsche Elena eingelassen. Pia glaubt, John fĂŒr immer verloren zu haben, als er plötzlich im Mauerwerk vor ihr steht und um ihre Hand anhĂ€lt. Es kommt zu einer Traumhochzeit, woraufhin die frisch VermĂ€hlten zu einer Weltreise aufbrechen. Nach rund einem Jahr kehren sie wieder zurĂŒck und werden freudig von ihren Freunden empfangen. Als ihre Freundin Iva Lukowski einen schweren Busunfall ĂŒberlebt, reist Pia sofort nach Essen, um ihr beizustehen. Pia unterstĂŒtzt ihre Kollegin fortan bei ihrer DJane-Karriere. Wird sich Pia nach der langen Abwesenheit wieder in Deutschland einleben?

Über die Schauspielerin Isabell Horn

Isabell Horn kam am 31. Dezember 1983 in Bielefeld zur Welt. An der UniversitĂ€t der KĂŒnste in Berlin absolvierte sie bis 2007 ein Schauspiel- und Gesangsstudium. Horn widmete sich wĂ€hrend ihrem Studium verstĂ€rkt der Musik und arbeitete als Ansagerin bei MTV. Bevor sie 2009 bei GZSZ anfing, hatte sie Auftritte in verschiedenen TheaterstĂŒcken. Im Februar 2014 stieg Horn bei GZSZ aus, kehrte jedoch Anfang dieses Jahres zu der Daily Soap zurĂŒck. Gleichzeitig wird ihre Rolle der Pia Bachmann auch bei AWZ zu sehen sein.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*