GZSZ: Zac Klingenthal (Jascha Rust)

Jascha Rust spielt Zac Klingenthal. Foto: RTL / Rolf Baumgartner
Zac Klingenthal

Darsteller bei “Gute Zeiten, Schlechte Zeiten” (GZSZ): Zacharias Klingenthal ist eine Rolle in der RTL Serie “Gute Zeiten, Schlechte Zeiten” (GZSZ) und wird von dem Schauspieler Jascha Rust gespielt. Zac ist ein verwöhnter Sohn aus gutem Hause, der immer das bekommt, was er will. Der Architektensprössling ist ein extrovertierter, lebensfroher Mensch und will mit seinen teilweise skurrilen Geschäftsideen groß rauskommen.

Zach Klingenthal (Jascha Rust). Foto: RTL
Zach Klingenthal (Jascha Rust). Foto: RTL

Zac und sein neues Leben in Berlin

Zacs Eltern sind erfolgreiche Architekten und bleiben deshalb nie lange an einem Ort. Während seine Erzeuger in Dubai das nächste große Bauprojekt planen, bleibt Zac für ein Austauschjahr in Berlin. Dort wohnt er bei einem alten Freund seines Vater, Alexander Cöster. Zac macht es seinem Ziehvater nicht immer leicht.

In Berlin lernt Zac Vince kennen. Mit dem ehemaligen Heimkind, das in so ganz anderen Verhältnissen als Zac aufgewachsen ist, versteht er sich auf Anhieb. Er ist geradezu fasziniert von dem jungen Mann, der Autos knacken kann und auch ganz gut ohne Papis Unterstützung durchs Leben kommt. Die ungleichen Charaktere verbindet bald eine tiefe Freundschaft. Diese wird jedoch auf die Probe gestellt, als sich beide in Tanja Seefeld verlieben.

Zac versucht bei Tanja zu landen

Mit seiner übertrieben coolen Attitüde und realitätsfernen „Was kostet die Welt“-Einstellung kann Zac bei Tanja zunächst nicht punkten. Ein bisschen mit Papis Kreditkarte wedeln reicht da nicht. Doch Zac zeigt seiner Flamme, was in ihm steckt. Geradezu aus dem Nichts heraus ruft er das Mauer Flower Festival ins Leben, um Tanja dabei zu helfen, sich an ihrem Vater zu rächen. Tanja merkt, das wirklich was in ihm steckt. Doch für Vater Klingenthal ist Schluss mit lustig: Er will seinem Sohn Grenzen setzen und holt ihn deshalb zu sich nach Dubai.

Doch Papi lässt den Sohnemann kurzzeitig wieder von der Leine und stimmt einem Aufenthalt in Berlin anlässlich des Festivals zu. Endlich ist der Weg frei für Zac und er kann bei Tanja landen. Unter einer Bedingung darf er sogar in Berlin bleiben: Er muss bei Alexander und damit auch bei Familie Seefeld wohnen. Tanja und Zac unter einem Dach? Ob das wirklich so eine gute Idee ist? Ihr Verhältnis ist zunächst harmonisch – bis Zac während Tanjas Reise nach Frankreich etwas mit einer Austauschschülerin anfängt. Auf die Trennung folgt rasch eine Versöhnung, die jedoch nicht lange anhält. Denn Tanja kann das Flirten mit anderen Männern nicht lassen. Als sie dann auch noch mit Magnus fremdgeht, brennen bei Zac die Sicherungen durch. Der Streit eskaliert und sogar Tanjas kleine Schwester Lilly wird in Lebensgefahr gebracht. Zac wird klar: Er muss Tanja ein für alle Mal vergessen.

v.li.: Ayla Özgül (Sila Sahin), Philip Höfer (Jörn Schlönvoigt), Jasmin Flemming (Janina Uhse), Dr. Joachim Gerner (Wolfgang Bahro), Emily Höfer (Anne Menden), Zacharias Klingenthal (Jascha Rust), Katrin Flemming (Ulrike Frank) und Lilly Seefeld (Iris Mareike Steen). Foto: RTL / Bernd Jaworek
v.li.: Ayla Özgül (Sila Sahin), Philip Höfer (Jörn Schlönvoigt), Jasmin Flemming (Janina Uhse), Dr. Joachim Gerner (Wolfgang Bahro), Emily Höfer (Anne Menden), Zacharias Klingenthal (Jascha Rust), Katrin Flemming (Ulrike Frank) und Lilly Seefeld (Iris Mareike Steen). Foto: RTL / Bernd Jaworek

Zac wird Geschäftsmann?

Um sich von Tanja abzulenken, wirft Zac sich lieber in Arbeit. Seine grandiose Geschäftsidee bringt ihn jedoch in große Schwierigkeiten. Zur Finanzierung der selbigen hat er nämlich mit seinem Kumpel Bommel eine Hanfplantage in Vinces Kelle angelegt. Die hat die Polizei nun im Visier. Zac kommt noch einmal glimpflich davon und muss lediglich Sozialstunden ableisten. Während seiner Arbeit bei der Berliner Stadtreinigung kommt ihm eine neue, seiner Meinung nach bahnbrechende Idee: Warum nicht den Müll anderer Leute zu Geld machen? Doch auch hier lässt ihn das Glück im Stich.

Sein nächstes „Projekt“ lässt nicht lange auf sich warten: Bei einer Fußballübertragung lernt er Joana kennen, die Liebe seines Lebens. Für sie gibt er sein Leben in Berlin auf und folgt der Brasilianerin spontan in ihre Heimat. Doch wird Zac in Brasilien wirklich sein Glück finden?

Über den Schauspieler Jascha Rust

Jascha Rust wurde am 29. Oktober 1990 in Berlin geboren. Für GZSZ hat er seinen Schulabschluss vorerst ausgesetzt. Bereits kurz nach Beginn der Dreharbeiten wurde Rust als Co-Moderator für „The Dome“ engagiert. Er übernahm außerdem Rollen in einigen Kurzfilmen sowie in der Serie „In aller Freundschaft“. Privat schlägt sein Herz für die Musik, er spielt Gitarre und verfasst eigene Songs.





Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*