GZSZ: Tayfun Badak (Tayfun Baydar)

Tayfun Baydar. Foto: RTL/Bernd Jaworek
Tayfun Badak

Darsteller bei “Gute Zeiten, Schlechte Zeiten” (GZSZ): Tayfun Badak ist eine Rolle in der RTL Serie “Gute Zeiten, Schlechte Zeiten” (GZSZ) und wird von dem Schauspieler Tayfun Baydar gespielt. Tayfun hat es faustdick hinter den Ohren, war Mitglied einer Jugendgang und saß sogar im Gefängnis. Heute führt er ein gutbürgerliches Leben: Er ist Besitzer eines eigenen Ladens, Lottogewinner und heiratet sogar.

Tayfun Badak (Tayfun Baydar). Foto: RTL
Tayfun Badak (Tayfun Baydar). Foto: RTL

Tayfun hat eine kriminelle Vergangenheit

Tayfun kam früher immer wieder mit dem Gesetz in Konflikt. Wegen einer Prügelattacke auf seinen Cousin Kemal, der seitdem im Rollstuhl sitzt, muss er sogar in den Knast. Seine Familie will seitdem nichts mehr von ihm wissen. Tayfun wagt nach seinem Gefängnisaufenthalt einen Neuanfang und kauft sich von seinem Ersparten den Spätkauf.

Doch schnell holt ihn seine kriminelle Vergangenheit ein: Murat Cengiz, Drogendealer und ein ehemaliger Freund, sucht in seinem Laden Schutz vor der Polizei und zwingt Tayfun, ihn bei seinen illegalen Machenschaften zu unterstützen. Murat und seine Gang bedrohen ihn und wollen seinen Spätkauf als Drogenversteck missbrauchen. Mit der Hilfe von Leon, mit deren Freundin Verena Tayfun eine Affäre hatte, kann er sich vor der Gang retten. Aus den ehemaligen Kontrahenten werden sogar Freunde.

Tayfun ist unglücklich verliebt

Nach der unglücklichen Liaison mit der vergebenen Verena tritt eine neue Frau in Tayfuns Leben: Dascha. Für Tayfun ist es Liebe auf den 1. Blick. Doch Dascha ist illegal aus Kasachstan nach Deutschland gekommen. Aus Angst, Tayfun könnte sich ausgenutzt fühlen, erzählt sie ihm nicht von ihren Problemen. Um nicht abgeschoben zu werden, lässt sie sich sogar auf eine Scheinehe mit Philip ein.

Auch Tayfun folgt nicht seinem Herzen, sondern lässt sich auf Ayla ein, die Schwester seines Prügelopfers. Diese will zunächst überhaupt nichts von ihm wissen, verliebt sich jedoch bald in ihren Cousin, für den sie schon in ihrer Jugend geschwärmt hat. Schnell wird sogar Verlobung gefeiert. Doch auf der Feier taucht Dascha auf und macht Tayfun eine Liebeserklärung. Tayfun löst die Verbindung mit Ayla, die daraufhin die illegale Einwanderin bei der Ausländerbehörde verpfeift. Die Folge: Dascha muss Deutschland verlassen. Tayfun folgt seiner großen Liebe nach Kasachstan, wo die beiden heiraten. Doch das Glück währt nicht lange: Tayfun verstrickt sich wieder in illegale Machenschaften, woraufhin Dascha ihn verlässt und zurück in ihre Heimat geht.

Anne Menden (spielt Emily) und Tayfun Baydar (spielt Tayfun) proben ihren Text für die nächste Szene. Foto: RTL / Baumgartner
Anne Menden (spielt Emily) und Tayfun Baydar (spielt Tayfun) proben ihren Text für die nächste Szene. Foto: RTL / Baumgartner

Tayfuns neues Leben

Mesut tut alles, um Tayfun auf andere Gedanken zu bringen. Allmählich werden die beiden richtig dicke Freunde. Nach seinem Einzug in die Mädels-WG sorgt Tayfun hingebungsvoll für die schwangere Emily, die nach Patricks Tod alleine dasteht. Sein Leben ändert sich jedoch wieder schlagartig, als er beim Lotto mehrere Millionen Euro gewinnt.

Tayfun behält seinen Gewinn zunächst für sich. Zu groß ist seine Angst vor Neidern und Menschen, die ihn nur ausnutzen wollen. Seiner neuen Freundin Emily unterstellt er, nur des Geldes wegen mit ihm zusammen zu sein. Er ist so misstrauisch, dass er sich kurzerhand von ihr trennt. Mit seinem Millionengewinn legt er sich ein schickes Loft zu und kauft sich als stiller Teilhaber ins Mauerwerk ein. Doch die beiden kommen nicht voneinander los. Nach der Geburt von Emilys Tochter Kate finden sie bald wieder zusammen und heiraten spontan. Tayfun adoptiert Kate sogar. Es könnte alles so schön sein. Doch Emily fühlt sich bald allein und beginnt eine Affäre mit dem neuen Eventmanager des Mauerwerks, David Brenner, der Tayfun in seine Mafiageschäfte mit reinzieht. Tayfun wird sogar angeschossen und schwer verletzt. Die Fronten zwischen Emily und Tayfun sind nach wie vor verhärtet, auch weil Emily ihm den Kontakt zu Kate verbietet. Kann die kleine Familie erneut zusammenfinden?

Tayfun Baydar spielt Tayfun Baydak. Foto: RTL / Rolf Baumgartner
Tayfun Baydar spielt Tayfun Baydak. Foto: RTL / Rolf Baumgartner

Über den Schauspieler Tayfun Baydar

Tayfun Baydar erblickte am 23. Januar 1975 in Hamburg das Licht der Welt. Der Theater- und Fernseh-Schauspieler türkischer Abstammung besuchte die Hamburger Schule für Schauspiel. Seine Ausbildung finanzierte er sich zeitweise als Taxifahrer in Hamburg. Der Bruder des ehemaligen „Orange Blue“-Frontmanns Volkan Baydar engagiert sich für soziale Projekte. Neben der Tierschutzorganisation PETA unterstützt er als Botschafter auch das Projekt „Alle Kids sind Vips“ der Bertelsmann Stiftung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*