GZSZ: Maren Seefeld (Eva Mona Rodekirchen)

Eva Mona Rodekirchen spielt Maren Seefeld. Foto: RTL / Bernd Jaworek
Maren Seefeld

Darstellerin bei „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ (GZSZ): Maren Seefeld ist eine Rolle in der RTL Serie “Gute Zeiten, Schlechte Zeiten” (GZSZ) und wird von der Schauspielerin Eva Mona Rodekirchen gespielt. Maren ist sehr kreativ, was sie in ihrem Job als Grafikerin optimal ausleben kann. Und auch wenn ihr Familienleben teilweise sehr chaotisch ist – die Übermutter tut alles, um ihre Töchter zu beschĂŒtzen.

Maren Seefeld (Eva Mona Rodekirchen). Foto: RTL
Maren Seefeld (Eva Mona Rodekirchen). Foto: RTL

Maren ist eigentlich gerne Single

Maren ist eine selbstbewusste, alleinerziehende Mutter, die eigentlich ganz gut ohne Mann zurechtkommt. Nach einer gescheiterten Ehe hĂ€lt sie nicht mehr viel von Beziehungen. Doch dann trifft sie Alexander, ihren ehemaligen Schulkameraden, wieder. Und mit ihm ist alles irgendwie anders: Er versteht sie, unterstĂŒtzt und umsorgt sie, weiß aber auch, wann sie ihre Freiheiten braucht. Nach einigem Hin und Her ziehen die beiden sogar zusammen.

Maren, die Löwenmutter

Maren lebt gemeinsam mit ihren zwei Töchtern Tanja und Lilly in Berlin. Ihr jĂŒngster Sohn Jonas allerdings ist beim Vater in MĂŒnchen geblieben. Es geht turbulent zu bei den Seefelds, vor allem mit der Ă€ltesten Tochter Tanja gibt es immer wieder Konflikte. Dabei sind sich Maren und Tanja gar nicht so unĂ€hnlich, auch Maren hat ihre Jugend in vollen ZĂŒgen genossen und den ein oder anderen Fehler gemacht. Doch jetzt als Mutter haben sich ihre Ansichten darĂŒber natĂŒrlich geĂ€ndert.

FĂŒr ihre Kinder will sie nur das Beste. Und dazu gehört auch, sie vor EnttĂ€uschungen zu bewahren. Deshalb versucht sie alles, um Tanja von ihrem leiblichen Vater, Rockstar Kurt Le Roy, fernzuhalten. Mit dem Dark-Circle-Knights-Star hatte Maren vor Jahrzehnten eine kurze AffĂ€re. Die Beziehung war lange Zeit schwierig. Doch Tanja setzt ihren Dickkopf durch und nimmt Kontakt zu ihm auf. Im Gegensatz zu Tanja kann Maren sich auf ihre jĂŒngere Tochter Lilly voll und ganz verlassen. Sie hĂ€lt ihr immer den RĂŒcken frei. Maren weiß und bedauert, dass Lilly fĂŒr ihre große Schwester hĂ€ufig zurĂŒckstecken muss, wirklich etwas Ă€ndern tut sich an ihrem chaotischen Lebensstil jedoch nicht.

Maren (Eva Mona Rodekirchen) hat sich fest vorgenommen, Alexander (Clemens Löhr) wieder zu vertrauen. Foto: RTL / Rolf Baumgartner
Maren (Eva Mona Rodekirchen) hat sich fest vorgenommen, Alexander (Clemens Löhr) wieder zu vertrauen. Foto: RTL / Rolf Baumgartner

Maren ist machtlos

Es kommt so weit, dass Tanja Lilly auf einer Party im Drogenrausch in Lebensgefahr bringt. Lilly hat endgĂŒltig genug und bricht mit ihrer Schwester. Maren kann nicht verhindern, dass Tanja in die USA abhaut. Schweren Herzens muss sie die Entscheidung ihrer volljĂ€hrigen Tochter akzeptieren. Geblendet von der Illusion der scheinbar perfekten Tochter merkt Maren nicht, wie schlecht es Lilly geht, ihre JĂŒngste mittlerweile an Bulimie leidet. Die erfolgreiche Grafikdesignerin wird erstmal fĂŒr drei Monate von ihrer Chefin Kathrin Flemming-Gerner nach Indien beordert. Als sie zurĂŒckkommt, ist die besorge Mutter geschockt, als sie von Lillys Essstörung erfĂ€hrt.

Sie will ihrer kranken Tochter helfen, dringt jedoch nicht zu ihr durch. Alle Hilfsversuche scheitern. Statt sich in eine Klinik zu begeben, tĂŒrmt Lilly mit Vince. Maren setzt alle Hebel in Bewegung, um Lilly zu finden, reist ihr mit Vinces Vater Leon sogar durch ganz Deutschland hinterher. Mit Leon kommt es auch zu einem einmaligen Seitensprung, den Alexander ihr fast nicht verzeihen kann. Sie muss all ihre Überzeugungskraft und sogar GesangskĂŒnste aufbieten, um die Beziehung zu retten. Doch schon bald folgt der nĂ€chste Schicksalsschlag: Maren und Alexander verlieren ihren Job, Metropolitan Trends steht vor dem Ruin. Gemeinsam mit Kathrin grĂŒndet sie eine eigene Agentur. Doch wird sie damit Erfolg haben?

Eva Mona Rodekirchen spielt Maren Seefeld. Foto: RTL / Rolf Baumgartner
Eva Mona Rodekirchen spielt Maren Seefeld. Foto: RTL / Rolf Baumgartner

Über die Schauspielerin Eva Mona Rodekirchen

Eva Mona Rodekirchen kam am 15. Juni 1976 in Bochum zur Welt und ist eine deutsche SĂ€ngerin und Schauspielerin. Von 1999 bis 2003 absolvierte sie ein Schauspiel-Studium an der Bayerischen Theaterakademie „August Everding“ in MĂŒnchen. Bereits zuvor hatte sie Gastauftritte und Festengagements in verschiedenen Theaterproduktionen. Nach Abschluss ihrer Ausbildung zog es Rodekirchen ans Landestheater Schwaben in Memmingen. FĂŒr ihre TĂ€tigkeit am Theater Krefeld Mönchengladbach erhielt sie eine Nominierung fĂŒr den Theater-Oscar. Vor ihrer Schauspielkarriere sang sie in einer Countryband.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*