AWZ: Lena Öztürk (Juliette Greco)

Juliette Greco spielt Lena. Foto: RTL / Stefan Gregorowius
Juliette Greco spielt Lena. Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Darstellerin bei “Alles was zählt” (AWZ): Lena Öztürk ist eine Rolle in der RTL Serie “Alles was zählt” (AWZ) und wird von der Schauspielerin Juliette Greco gespielt. Lena ist Fitness-Trainerin bei „Steinkamp Sport & Wellness“. Nachdem ihre Ehe mit Maximilian von Altenburg in die Brüche geht, findet sie in Marian Öztürk den richtigen Mann und Vater für ihren Sohn Alexander.

Nachdem Alexander (Ralf-Maximilian Prack, M.) in der Kita wegen Maximilians Inhaftierung gemobbt wurde, erkennen Lena (Juliette Greco) und Marian (Sam Eisenstein), dass sie ihm erklären müssen, was mit seinem Vater passiert ist. Foto: RTL / Willi Weber
Nachdem Alexander (Ralf-Maximilian Prack, M.) in der Kita wegen Maximilians Inhaftierung gemobbt wurde, erkennen Lena (Juliette Greco) und Marian (Sam Eisenstein), dass sie ihm erklären müssen, was mit seinem Vater passiert ist. Foto: RTL / Willi Weber

Lena bekommt einen Sohn

Lena hat zwei Schwestern: Annette und Katja. Heute stehen sich alle nahe, doch früher waren Lena und Annette in denselben Mann verliebt: Ingo Zadek. Am Ende kommt Annette mit Ingo zusammen, Lena hingegen bandelt mit Maximilian von Altenburg an. Als Lena sogar von ihm schwanger wird, will sie zunächst eine Abtreibung. Sie beschließt jedoch später, das Kind Annette und Ingo zu geben, die sich nichts mehr als ein eigenes Kind wünschen. Doch Maximilian will sein Kind nicht kampflos aufgeben, weshalb Lena mit ihrem neuen Freund Mike Hartwig flüchtet. Ihr Baby kommt während der Flucht in einer Hütte zur Welt.

Lena kann ihren kleinen Sohn Alexander nicht hergeben, sondern möchte ihn doch selbst großziehen. Lange kämpft sie mit Maximilian um das Sorgerecht. Letztendlich nähern sich die beiden jedoch an – mehr noch: Sie werden sogar ein Paar. Vor allem ihre Schwester Annette ist nicht mit der Beziehung einverstanden. Das Verhältnis der beiden verschlechtert sich zusehends, als auch noch ihr Vater Peter Bergmann auf der Bildfläche erscheint. Im Gegensatz zu Lena möchte Annette keinen Kontakt zu ihm, denn er hat die Familie vor Jahren im Stich gelassen. Tatsächlich bringt Peter wieder nur Ärger: Seine Erzfeindin Greta Weidner entführt Lena, um Geld von ihm zu erpressen. Mike kann Lena befreien, stirbt jedoch bei seiner Heldentat.

Ingo (André Dietz, vorne) hat (v.l.) Marian (Sam Eisenstein), Lena (Juliette Greco), Katja (Anna-Katharina Samsel), Can (Volkan Isbert), Iva (Christina Klein) und Bea (Caroline Maria Frier) zu einer Probe-Bestattung in eine Kapelle gebeten. Während Can die Trauerrede hält, sind alle tief bewegt. Foto: RTL / Willi Weber
Ingo (André Dietz, vorne) hat (v.l.) Marian (Sam Eisenstein), Lena (Juliette Greco), Katja (Anna-Katharina Samsel), Can (Volkan Isbert), Iva (Christina Klein) und Bea (Caroline Maria Frier) zu einer Probe-Bestattung in eine Kapelle gebeten. Während Can die Trauerrede hält, sind alle tief bewegt. Foto: RTL / Willi Weber

Lena ist blind vor Liebe

Der Tod von Mike treibt Lena noch mehr in Maximilians Arme. Sie heiratet ihn sogar. Doch Maximilian spielt ein falsches Spiel mit Lena: Ihm geht es nur um seinen Sohn Alexander, Lena ist ihm egal. Als Lena langsam dahinter kommt, trennen sich die beiden. Erneut bricht ein Rosenkrieg um den gemeinsamen Sohn aus. Lena hofft mit der Hilfe von Maximilians ehemaligem Freund Rafael das alleinige Sorgerecht zu bekommen. Doch auch Rafael benutzt Lena nur für seine eigenen Zwecke. Zum Wohl des Kindes entscheiden sich Lena und Maximilian zu guter Letzt für ein geteiltes Sorgerecht.

Übers Internet lernt sie einen neuen Mann kennen und ist sofort angetan von ihm. Als sie jedoch rausbekommt, dass es sich um den deutlich jüngeren Florian Wild handelt, zieht sie die Notbremse. Lena kann Florian jedoch nicht vergessen und so kommt es zu einer gemeinsamen Nacht. Die beiden beginnen sogar eine Beziehung. Diese muss jedoch geheim bleiben, da Lena mit Marian Öztürk eine Scheinehe eingeht, damit Marian nicht in die Türkei abgeschoben wird. Je mehr Zeit Lena und Marian zusammen verbringen, desto vertrauter wird es zwischen ihnen. Anfangs kämpft Lena noch gegen ihre Gefühle an, kann sich später aber Marians Anziehung nicht mehr erwehren. Die Beziehung zu Florian zerbricht. Marian ist für Lena eine wichtige Stütze, als ihre Schwester Annette ums Leben kommt. Die beiden werden ein Paar.

Lena (Juliette Greco, l.) und Katja (Anna-Katharina Samsel) proben gemeinsam mit den Trainern Carsten Kloger (Komparse) und Mark Dunker (Felix Maximilian, 2.v.r.) ihre VibraJoy-Choreographie für den Launch des Wellness-Drinks. Foto: RTL / Willi Weber
Lena (Juliette Greco, l.) und Katja (Anna-Katharina Samsel) proben gemeinsam mit den Trainern Carsten Kloger (Komparse) und Mark Dunker (Felix Maximilian, 2.v.r.) ihre VibraJoy-Choreographie für den Launch des Wellness-Drinks. Foto: RTL / Willi Weber

Lenas neue Familie

Lena ist an Marians Seite, als plötzlich sein unehelicher Sohn mit Jessica Haagner, Jonas, auftaucht. Lena und Marian nehmen das Baby bei sich auf. Doch später kommt heraus: Nicht Marian, sondern Deniz Öztürk ist der leibliche Vater. Mit Marians Mutter, der Ratgeberautorin Melek, versteht sich Lena von Anfang an gut – ganz zum Leidwesen von Marian, der Angst hat, dass Melek familiäre Probleme aus der Vergangenheit auskramt. Marian gibt seiner Mutter auch die Schuld an der Trennung der Eltern, weshalb es zu einem großen Streit zwischen den Geschlechtern kommt. Doch die Gemüter beruhigen sich bald wieder. Lena möchte mit Marian und Alexander eine richtige kleine Familie werden, weshalb ihr Mann Alexander adoptiert. Werden die drei glücklich werden?

Über die Schauspielerin Juliette Greco

Juliette Greco erblickte am 24. Juni 1981 in Bremen das Licht der Welt. Zu Schulzeiten hatte sie erste Theaterauftritte und absolvierte eine Gesangsausbildung. 2002 begann sie dann eine Schauspielausbildung an der Schauspielschule Regensburg. Greco stand schon in den Theaterstücken „Cabaret“ und „Liebe! Sünde? Vol.2“ auf der Bühne und tourte mit dem Musiktheaterstück „Die Händlerin der Worte“ durch Deutschland.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*