BTN Vorschau: Folge 2757 am Montag, 15.08.2022

Joe ist erleichtert 😩

Für „Papa Joe“ bedeutet das endlich den langersehnten Neuanfang: Er findet einen Käufer für seine Werkstatt. Für Denny ist das erstmal ein harter Schlag. Aber auch der Azubi zeigt schließlich Verständnis für diese wichtige Entscheidung. (Bild: RTL2)

Joe findet endlich einen Käufer. Sogar Denny bringt Verständnis für Joe auf.

Joe ist erleichtert, als er einen Käufer für die Werkstatt findet, aber eine wichtige Sache hat er nicht bedacht: Er hat Denny nicht Bescheid gesagt. Der bekommt das Verkaufsgespräch durch Zufall mit und ist von seinem Arbeitgeber und Kumpel mächtig enttäuscht. „Papa Joe“ könnte vor Wut auf sich selbst explodieren und versucht alles, um sich bei Denny zu entschuldigen.

Er will ihm sogar die Werkstatt übertragen. Aber das lehnt Denny gerührt ab, denn ohne Joe in der Werkstatt würde er sich dort auch nicht mehr wohlfühlen. Joe ist jedenfalls erleichtert, als sein Schützling ihm verzeiht. Jetzt muss der Neuanfang auf jeden Fall würdig gefeiert werden – und zwar mit Bruno. Doch das wird anders als es sich Joe vorgestellt hat, weil Bruno mit seinen Gedanken ganz woanders ist. Denn der nächste Tag wird für ihn wichtig. Was hat das zu bedeuten? (Text: RTL2)

Für „Papa Joe“ bedeutet das endlich den langersehnten Neuanfang: Er findet einen Käufer für seine Werkstatt. Für Denny ist das erstmal ein harter Schlag. Aber auch der Azubi zeigt schließlich Verständnis für diese wichtige Entscheidung. (Bild: RTL2)