GZSZ: Alexander Cöster (Clemens Löhr)

Clemens Löhr. Foto: RTL/Bernd Jaworek

Alexander Cöster

Darsteller bei „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ (GZSZ): Alexander Cöster ist eine Rolle in der RTL Serie “Gute Zeiten, Schlechte Zeiten” (GZSZ) und wird von dem Schauspieler Clemens Löhr gespielt. Der charismatische Alexander ist Familienvater und hat es vom Fotografen bis zum Chefredakteur des Mode- und Lifestyle-Magazins „Metropolitan Trends“ geschafft. Seine Beziehung mit Maren Seefeld ist von Anfang an turbulent und wird immer wieder auf eine harte Probe gestellt.

Alexander Cöster (Clemens Löhr). Foto: RTL

Alexander Cöster (Clemens Löhr). Foto: RTL

Alexander, der Familienvater

Alexander hat zwei Kinder, Lenny und Lucy, die mittlerweile schon erwachsen und ausgezogen sind. Seine Ehe mit der Mutter der beiden geht nach 20 Jahren in die Brüche, nicht zuletzt weil Alexander sie mehrmals betrog, u.a. mit seiner Chefin Katrin Flemming und dem Kindermädchen seiner Kinder, Caroline Neustädter. Nach der endgültigen Trennung von seiner Frau Iris lässt der Neusingle nichts anbrennen. Nicht nur sein Privatleben befindet sich im Umbruch, auch seine berufliche Situation ändert sich. Früher noch als freiberuflicher Fotograf unterwegs, mausert er sich bald zum Chefredakteur der angesagten Modezeitschrift „Metropolitan Trends“.

Alexander bleibt nicht lang allein, doch keine neue Frau, sondern Zac, der Sohn seines Freundes Lars, tritt zunächst in sein Leben. Der kommt als Austauschschüler nach Berlin und lebt fortan in Alexanders Wohnung. Sein neuer Job als Ziehvater hält die eine oder andere Überraschung bereit. Mit der Ankunft seiner ehemaligen Schulkameradin Maren wird die Patchwork-Familie komplett. Bei der gemeinsamen Arbeit bei „Metropolitan Trends“, wo Maren als Grafikerin eingestiegen ist, kommen sich die beiden näher und werden bald ein Paar.

Maren (Eva Mona Rodekirchen) hat sich fest vorgenommen, Alexander (Clemens Löhr) wieder zu vertrauen. Foto: RTL / Rolf Baumgartner

Maren (Eva Mona Rodekirchen) hat sich fest vorgenommen, Alexander (Clemens Löhr) wieder zu vertrauen. Foto: RTL / Rolf Baumgartner

Alexander und Maren – eine turbulente Beziehung

Die Liebe von Alexander und Maren wird immer wieder auf die Probe gestellt. Trotz verschiedener Probleme beschließen die beiden, zusammenzuziehen. Doch Maren muss kurzfristig längere Zeit für eine Dienstreise nach Indien und lässt Alexander alleine mit ihren Töchtern zurück. Bei Marens Rückkehr tauchen neue Probleme auf: Ihre jüngste Tochter Lilly ist an Bulimie erkrankt, Tanja gefährdet das Leben ihrer Schwester auf einer ausufernden Party und auch der Ziehsohn ihres Partners, Zac, macht Schwierigkeiten.

Und als wäre das alles nicht schon genug, verwüsten Alexander und Gerner nach einem Rotlichtbesuch unter Einfluss von K.O.-Tropfen auch noch die Redaktionsräume von Metropolitan Trends. Obwohl Alexander versucht, seine Rotlichteskapaden geheim zu halten, erfährt Maren von dem Bordellbesuch und flüchtet sich verletzt in die Arme von Leon. Alexander wohnt vorübergehend sogar bei Gerner. Die Beziehung der beiden steht auf der Kippe. Schließlich kann sie Alexander jedoch mit einer herzzerreißenden, wenn auch schiefen Gesangsdarbietung zurückgewinnen.

Alexanders Zukunft steht in den Sternen

Gerade sind die privaten Sorgen vergessen, da beginnt es beruflich zu kriseln: Das Modemagazin ist Pleite, Alexander verliert seinen Job. Im Suff kauft er sich von der Abfindung ein altes Taxi und arbeitet kurzzeitig als Taxifahrer. Die neue Chefin von „Metropolitan Trends“ will jedoch nicht auf seinen Erfahrungsschatz verzichten und holt ihn wieder an Bord. Fortan schreibt er nach einem Skandal unter einem Pseudonym. Doch kann Alexander die in ihn gesetzten Erwartungen erfüllen? Und wie wird es mit Maren weitergehen, kann der notorische Fremdgänger wirklich treu bleiben?

Clemens Löhr spielt Alexander Cöster. Foto: RTL / Rolf Baumgartner

Clemens Löhr spielt Alexander Cöster. Foto: RTL / Rolf Baumgartner

Über den Schauspieler Clemens Löhr

Clemens Löhr wurde am 10. April 1968 in Frankfurt am Main geboren und absolvierte vier Jahre lang eine Ausbildung für Musik und Darstellende Kunst. Er wirkte schon in Theaterstücken in Mainz, Bonn und Frankfurt am Main mit. Löhr übernahm Rollen in zahlreichen TV-Produktion wie „Tatort“, „SOKO Wismar“, „Im Namen des Gesetzes“ und „Küstenwache“. Bekannt wurde der Schauspieler vor allem durch seine Rolle in der Serie „Verbotene Liebe“. Er ist Vater zweier Kinder und lebt mittlerweile mit seiner Familie in Potsdam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.