Berlin – Tag & Nacht: Fabrizio Di Marco

Fabrizio (li.) fürchtet um die fragilen Freundschaftsbande mit Ole und tischt ihm eine Notlüge auf: Nicky (re.) hat sich in ihn verliebt, dagegen ist er machtlos. Foto: RTL2

Darsteller bei „Berlin – Tag & Nacht“: Fabrizio Di Marco ist eine Rolle in der RTL II Serie BTN. Fabrizio ist ein temperamentvoller Italiener, der schon mal die Beherrschung verlieren kann. Gemeinsam mit Ole, seinem besten Freund, macht er das Berliner Nachtleben unsicher.

Fabrizio (li.) fürchtet um die fragilen Freundschaftsbande mit Ole und tischt ihm eine Notlüge auf: Nicky (re.) hat sich in ihn verliebt, dagegen ist er machtlos. Foto: RTL2

Fabrizio (li.) fürchtet um die fragilen Freundschaftsbande mit Ole und tischt ihm eine Notlüge auf: Nicky (re.) hat sich in ihn verliebt, dagegen ist er machtlos. Foto: RTL2

Fabrizio, der italienische Macho

Fabrizio stammt ursprünglich aus Süditalien. Seitdem er zehn Jahre alt ist, lebt er mit seiner Familie in Deutschland. Von seinen Eltern bekam er im Kindesalter nicht sonderlich viel Aufmerksamkeit, denn Mutter und Vater mussten immer viel arbeiten. Heute ist das Verhältnis zu seiner Familie angespannt, besonders mit seiner Mutter Maria liegt er im Clinch. Für Fabrizio war es als Junge nicht einfach, sich in dem neuen Land zurechtzufinden. Während seine jüngeren Geschwister schnell Anschluss fanden, war Fabrizio immer eher ein Einzelgänger und hatte nicht viele Freunde.

Irgendwann kam er mit den falschen Leuten in Kontakt, die ihn in kriminelle Machenschaften mitreinzogen. Sein Leben verlief erst wieder in geregelten Bahnen, als Joe ihm eine Chance gab, neu anzufangen: Er verschaffte ihm einen Mechanikerjob in seiner Werkstatt. Neben seiner Arbeit als Mechaniker geht Fabrizio zwischenzeitlich auch anderen Jobs nach. Er war schon als Pizzabäcker tätig und arbeitete als Türsteher. Jetzt, wo Joe seine ehemalige Werkstatt wieder zurückerworben hat, hat er dort wieder eine Festanstellung. In seiner Freizeit geht er am liebsten seinem großen Hobby Fußball nach. Der Muskelberg verbringt natürlich auch einige Zeit mit Fitnesstraining.

Fabrizio (li.) will mit Ole endlich wieder einen Bro-Tag verbringen... Foto: RTL2

Fabrizio (li.) will mit Ole endlich wieder einen Bro-Tag verbringen… Foto: RTL2

Fabrizio auf der Suche nach der großen Liebe

Fabrizio ist manchmal ein richtiger Macho. Sein italienisches Blut kommt schnell in Wallung und er lässt sich leicht reizen. Doch er kann auch anders. Für seine Freunde Ole und Joe ist Fabrizio immer zur Stelle. Die WG hat einen sehr hohen Stellenwert in seinem Leben und ist für ihn eine Art Familienersatz. Mit seiner kleinen WG-Familie lässt er gerne mal so richtig die Sau raus.

Mit JJ hatte Fabrizio eine lange Beziehung, in der es jedoch immer wieder kriselte. Trotzdem war sie immer seine absolute Traumfrau. Die On-Off-Beziehung konnte den ständigen Streitereien jedoch letztendlich nicht standhalten. JJ ist mittlerweile weg aus Berlin – gemeinsam mit Falk. Zeit für Fabrizio, in Sachen Liebe neu anzufangen. Doch wird er wirklich über JJ hinwegkommen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2012-2016 VorschauXXL.de